Staubsaugeranlage: Gesund und staubfrei wohnen

Wäre es nicht schön, wenn Sie Ihren Staubsauger nicht mehr in jedes Stockwerk tragen müssten? Wäre es nicht besser, wenn Sie ohne Geruch- und Staubemissionen leben könnten? Und das auch noch extrem leise? Das sind nur drei von vielen Vorteilen, welche eine Zentralstaubsaugeranlage mit sich bringt. Die konventionelle Hausstaubentsorgung mit Hilfe von mobilen Kompaktgeräten stellt nur eine verhältnismäßig ineffiziente Art der Reinigung dar: ein Teil des aufgenommenen Schmutzes, so z.B. Mikrostäube, Schimmelsporen, Allergene, Mikrofasern und -partikel, durchdringt allerdings den oder die Filter und kommt so in die Raumluft zurück. Der Staubsaugerbeutel ist zudem ein ideales Milieu für Schimmel- und Keimbildung, was man beim Betrieb des Gerätes auch riechen kann.

Bei einer Zentralstaubsauganlage ist dies anders: Partikel, die sich nach der Wirbelabscheidung und der Filterung durch die großflächigen Kartuschenfilter noch in der angesaugten Luft befinden, werden über die Abluftleitung ins Freie geführt und sind dort unbedenklich. Staub und Schmutz verschwinden aus dem Wohn-, bzw. Arbeitsambiente.

Anstatt schwere Geräte zu schleppen, über Kabel zu stolpern und Lärm und Gestank zu ertragen, schließen die Benutzer von Zentralstaubsauganlagen einfach den Saugschlauch an die im Haus verteilten Saugsteckdosen an und entfernen Staub und Schmutz über das in einem Nebenraum fest montierte Zentralgerät komfortabel, ergonomisch optimal und wunderbar leise.

Impressum    |    Datenschutzerklärung
© SANDER HAUS 2017 - Alle Rechte vorbehalten