Aktuelles

Höhere Zuschüsse für energieeffizienten Neubau seit 24. Januar

Bauherren unserer Sander Häuser profitieren jetzt noch stärker von unserer Qualitätsklimawand und der energieeffizienten Bauweise. Durch das Klimaschutzpaket des Bundes können sie Zuschüsse in Anspruch nehmen, die die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zum 24. Januar 2020 für energieeffizientes Bauen und Sanieren deutlich erhöht hat.

Die jetzt in Kraft tretenden Änderungen im KfW-Programm 153 umfassen höhere Kredite und kräftig steigende Tilgungszuschüsse für Bauherren. Sie können dann für energieeffiziente Neubauten einen zinsgünstigen Kredit von bis zu 120.000 Euro je Wohneinheit aufnehmen. Für ein „KfW-Effizienzhaus 40 Plus“ erhöht sich zudem der Tilgungszuschuss von bisher 15 Prozent auf 25 Prozent des in Anspruch genommenen Kreditbetrags. Damit verdoppelt sich der höchstmögliche Zuschuss für ein solches Haus künftig auf 30.000 Euro.

Auch für die Effizienzhäuser 55 und 40 können Bauherren künftig bis zu 120.000 Euro als Zinsgünstiges Darlehen bei der KfW aufnehmen. Die Tilgungszuschüsse, die am Ende des Bauvorhabens gutgeschrieben werden, betragen hier bis zu 18.000 Euro beim Effizienzhaus 55 und bis zu 24.000 € für ein Effizienzhaus 40. Um den Tilgungszuschuss für ein Effizienzhaus 40 Plus zu erhalten, ist eine eigene Stromerzeugung, z. B. eine Photovoltaik-Anlage sowie ein Batteriespeicher erforderlich. Diese auf Eigenverbrauch ausgelegten Anlagen erzeugen einen Großteil des Strombedarfs selber.

 

Impressum    |    Datenschutzerklärung
© SANDER HAUS 2019 - Alle Rechte vorbehalten